NARCOS MEXICO
  • Basierend auf wahren Begebenheiten zeichnet „Narcos: Mexico“ den Aufstieg des Guadalajara-Kartells in den 1980ern und den Beginn des bis heute andauernden, blutigen Drogenkriegs in Mexiko nach: Der ehemalige Polizist Miguel Félix Gallardo versucht, groß ins Drogengeschäft des Landes einzusteigen. Mit einer neuen Sorte will er den Marihuana-Anbau revolutionieren, schreckt aber auch vor Gewalt nicht zurück. Derweil zieht US-Agent Kiki Camarena mit seiner schwangeren Frau und seinem Sohn nach Guadalajara, um die Drogenkriminalität vor Ort zu bekämpfen.