• CHANNEL ZERO

    Die deutsche TV-Premiere der ersten Staffel ab 15. Januar montags um 20:15 Uhr in Doppelfolge auf TNT Serie

    INHALT

    Die Anthologieserie Channel Zero lässt urbane Grusellegenden wahr werden. In der ersten Staffel, „Candle Cove“, dreht sich die Horrorserie um eine gleichnamige, verstörende Puppensendung, die für das Verschwinden von Kindern verantwortlich zu sein scheint. Die Erzählung folgt dem Kinderpsychologen Mike Painter bei seiner Suche nach dem Zusammenhang zwischen grauenvollen Vorfällen in seinem Heimatort Iron Hill und einer grotesken Kindersendung aus dem Jahr 1988. Zeitgleich mit der Ausstrahlung wurde damals eine Gruppe Kinder ermordert, darunter auch Mikes Zwillingsbruder Eddie. 28 Jahre später kehrt Mike Painter zurück und muss feststellen, dass mit seiner Ankunft auch die TV-Sendung auf die Bildschirme zurückkehrt. Als die unheimlichen Figuren aus „Candle Cove“ plötzlich in der Realität auftauchen, beginnen die Grenzen zwischen Wirklichkeit und Albtraum zu verschwimmen und wieder verschwinden Kinder.

    BESETZUNG

    Mike: Paul Schneider

    Marla: Fiona Shaw

    Eddie: Luca Villacis

     

  • STAFFEL 1

    EPISODEN

    1. Alptraum oder Leben

    Ein Mann reist in seine Heimatstadt, in der sein Bruder als Kind getötet wurde.

    2. Das Geständnis

    Katie ist wieder zuhause, doch irgendetwas ist nicht in Ordnung mit ihr. 

    3. Selbstjustiz

    Gary ist überzeugt, dass Mike hinter den Morden steckt. 

    4. Geh über die Planke!

    Mikes Tochter Lily taucht überraschend in Iron Hill auf. 

    5. Der Ehrengast

    Mike macht eine schockierende Entdeckung. 

    6. Auf ewig verbunden

    Mike unternimmt alles, um seine Tochter Lily vor Candle Cove zu beschützen.